News & Termine

News

International Music Publishing Summer School feiert 2020 Premiere

Das erfolgreiche Weiterbildungsprogramm der Music Business Summer School wird zukünftig europaweit angeboten. Vom 5. bis 8. März 2020 können sich Interessenten aus der gesamten EU bei der International Music Publishing Summer School (IMPSS) in Hamburg zu den Grundlagen der internationalen Zusammenarbeit im Verlagswesen sowie der Zukunft europäischer Musikverlage weiterbilden und austauschen.

Volles Haus beim "GEMA@DMV"-Workshop

Über 60 Teilnehmer trafen sich am 6. November in der Geschäftsstelle des Deutschen Musikverleger-Verbandes, wo ihnen von nicht weniger als elf Vertretern der GEMA die neue Portal-Strategie und die daraus folgenden digitalen Angebote der Verwertungsgesellschaft für Mitglieder vorgestellt wurden.

Musikräte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz fordern: Kultur muss Querschnittsaufgabe der Europäischen Union werden

Die drei nationalen Musikräte von Deutschland, Österreich und der Schweiz haben sich auf ihrer turnusmäßigen Jahrestagung in Aarau (Schweiz) auf die folgende Stellungnahme zum Rollenverständnis über die Kulturpolitik der Europäischen Union verständigt.

"Musik machen - Haltung zeigen" Mitgliederversammlung des Deutschen Musikrates

Musik machen – Haltung zeigen“ ist das Motto der Mitgliederversammlung 2019 des Deutschen Musikrates (DMR). Am Freitag, 18. Oktober 2019 findet ab 14:00 Uhr der öffentliche Teil der Sitzung im Deutschlandradio Funkhaus in Berlin statt.

Music Business Summer School 2019 erfolgreich

Das sechstägige Weiterbildungsangebot der Musikverbände DMV, VUT, BVMI, BDKV und der IHM erfreut sich auch im siebten Jahr seines Bestehens großer Beliebtheit. Vom 12.-17. September 2019 waren insgesamt 57 ausgewählte Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Bereichen Verlagswesen, Live Entertainment und Label Management/Vertrieb von der Music Business Summer School in die Räume des Bildungspartners Hamburg Media School eingeladen.

DMV fordert zeitnahe Umsetzung der in der EU-Urheberrechtsrichtlinie geregelten Verlegerbeteiligung

Deutscher Musikverleger-Verband e.V. (DMV) reicht im Rahmen des Gesetzgebungsverfahrens Stellungnahme beim Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) ein.

Neuauflage des VUT Music Industry Women-Mentoringprogramms

VUT und Berlin Music Commission kooperieren erneut zur Fortsetzung des erfolgreichen Nachwuchsprogramms //

Neben Frauen gilt es dieses Mal ebenso trans und nicht-binäre Personen zu fördern // Interessierte können sich ab sofort bewerben

Toni Malten ist neuer stellvertretender Vorsitzender des GEMA-Aufsichtsrats

Mit sofortiger Wirkung hat der Aufsichtsrat der GEMA Hans-Peter "Toni" Malten zum stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrats für die Berufsgruppe Verleger gewählt.

Music Business Summer School 2019: Bewerbungen noch bis 30. Juni möglich

Die Programminhalte für das Weiterbildungsangebot der deutschen Musikwirtschaft vom 12. - 17. September stehen fest: Zahlreiche Spezialist*innen aus der deutschsprachigen und internationalen Musikbranche vermitteln ihr Praxiswissen in eigenständigen Formaten für das Verlagswesen, die Veranstaltungswirtschaft sowie das Label- und Vertriebsmanagement. Noch bis zum 30.06. können sich Interessierte für die begrenzten Plätze der einzelnen Seminare der Music Business Summer School bewerben.

GEMA-Mitgliederversammlung 2019 in München

Vom 23. bis 25. Mai 2019 fand in München die jährliche Mitgliederversammlung der GEMA statt. Rund 500 Komponisten, Textdichter und Verleger diskutierten und verabschiedeten Anpassungen des Regelwerks, die vor allem die Binnenorganisation der GEMA betrafen. Im Fokus der Hauptversammlung standen die Reform des europäischen Urheberrechts sowie die Ergebnisse des Geschaäftsjahrs 2018.

Verband Deutscher Bühnen- und Medienverlage: Neuer Vorstand gewählt

Moritz Staemmler (Felix Bloch Erben, Berlin) neuer Vorsitzender des Vorstandes, Thomas Tietze (Bärenreiter, Kassel) sein Stellvertreter

Philharmonisches Staatsorchester bietet das beste Konzertprogramm der Spielzeit 2018/2019

Deutscher Musikverleger-Verband (DMV) würdigt mit der renommierten Auszeichnung „Bestes Konzertprogramm der Spielzeit“ ein Orchester, das sich durch die besondere Kreativität und Vielfalt seines Programms in der zurückliegenden Konzertsaison profiliert hat.

Deutscher Musikeditionspreis "Best Edition" 2019: 13 Preisträger ausgezeichnet

Zwölf Publikationen wurden ausgezeichnet – Erstmalig wurde der Sonderpreis für „Musik im sozialen Kontext“ vergeben

Music Publishing Summer School geht in die nächste Runde

Am 01.04.2019 startet die Bewerbungsphase für die neue Ausgabe des erfolgreichen Weiterbildungsprogrammes, für das sich Interessierte bis zum 30.06.2019 online bewerben können.

Urheberrechtsreform zeugt von Wertschätzung der Kreativen

Richtliche zur Reform des Urheberrechts wurde heute vom EU-Parlament verabschiedet

Reform des Urheberrechts kurz vor dem Ziel - DMV begrüsst die Trilog-Einigung trotz Zugeständnissen

Mit dem Abschluss der Trilogverhandlungen zu der EU-Urheberrechtsnovelle haben sich EU-Parlament, EU-Rat und die EU-Kommission auf einen Kompromiss geeinigt. Nun muss diese Richtlinie noch die Hürden des EU-Rats und des EU-Parlaments überspringen.

Reger Meinungsaustausch: Musik trifft Politik

Im Rahmen der German Songwriting Awards am 11. Dezember in Berlin trafen sich Abgeordnete des Deutschen Bundestages und des Europäischen Parlaments zu einem Austausch mit jungen Musikschaffenden und Musikverlegern. Themenschwerpunkt war die aktuelle EU-Urheberrechtsreform.

Dagmar Sikorski zum Ehrenmitglied des Deutschen Musikrates ernannt

Große Ehrung für die Ehren-Präsidentin des DMV

EU-Parlament stimmt für eine Reform des Urheberrechts und die Stärkung der Urheber

Erster Etappensieg auf dem Weg für eine faire Vergütung der Urheber und Rechtsinhaber

87 Prozent der EU-Bürger sprechen sich für den Schutz der Urheberrechte aus

Am 12. September stimmt das Europäische Parlament über eine Anpassung des Urheberrechts ab. Eine kürzlich durchgeführte Befragung ergab, dass die breite Mehrheit der EU-Bürger von den EU-Politikern eine Stärkung der Urheberrechte und Sicherung der faire Vergütung fordern.

DMV trauert um Dieter Thomas Heck

Mit großer Trauer hat der Deutsche Musikverleger-Verband vom Tod des Showmasters Dieter Thomas Heck erfahren, der am 23. August 2018 im Alter von 80 Jahren in Berlin verstorben ist.

Urheberrechtsrichtlinie vom EU-Parlament vorerst gestoppt

Der DMV ist sehr enttäuscht über die Entscheidung des Europäischen Parlaments, bei der Modernisierung des Urheberrechts dem Vorschlag des EU-Rechtsausschusses nicht zu folgen.

"Das EU-Parlament darf sich nicht von Piraten kapern lassen"

Ein Nein zum Bericht des Rechtsausschusses wäre ein Schlag ins Gesicht sämtlicher Kultur- und Kreativschaffender.


Statement des GEMA-Vorstandsvorsitzenden Dr. Harald Heker

JA zur Modernisierung des EU-Urheberrechts!

Appell aller Akteure der Kultur- und Medienwirtschaft an die Abgeordneten des EU-Parlaments

VG Musikedition: Mitgliederversammlung mit Neuwahlen des Verwaltungsrates

Mitgliederversammlung der VG Musikedition: Rückblick auf erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 und Neuwahlen des Verwaltungsrates

Informationsbroschüre über die Betätigungsfelder der Musikverlage

Unter dem Titel "Zwischen Beats, Bytes und Beethoven - was macht eigentlich ein Musikverlag?" veröffentliche der DMV eine Broschüre, die die Arbeitsbereiche der Musikverlage aufzeigt.

DMV beruft neue Vorstandsmitglieder

Auf seiner Sitzung am 14. Juni traf der DMV-Vorstand wichtige Entscheidungen für die künftige Arbeit des Verbandes. Dr. Axel Sikorski, bisheriger Vize-Präsident des DMV, leitete bereits die Mitgliederversammlung im April als satzungsgemäßer neuer Präsident nach dem plötzlichen Tod von Prof. Dr. Rolf Budde. Zum neuen Vize-Präsident wurde Patrick Strauch berufen, er übernimmt diese Position neben dem Vorsitz des Ausschusses für Multinationale Musikverlage in Doppelfunktion. Die weiteren notwendig gewordenen Umstrukturierungen löste der Vorstand mit der Berufung zweier neuer Mitglieder: Diana Muñoz (Universal Music Publishing) wird künftig den GEMA-Ausschuss leiten und Clemens Scheuch (Bärenreiter Verlag) dem E-Ausschuss vorstehen.