News & Termine

News

Mitglieder des Forum Musikwirtschaft mit Dr. Carsten Brosda (rechts). Foto: Christoph Mangler

Praxis trifft Politik

Forum Musikwirtschaft veranstaltet seine erste Musikwirtschaftskonferenz

(c) Ben Pakalski

Ausgezeichnet: LEA für das Forum Musikwirtschaft

Branchenallianz des Jahres 2020/2021

Aufsichtsratsvorsitzende und Vorstand GEMA. 2.v.li. DMV-Präsident von Einem (c) M Vescoli

GEMA Mitgliederversammlung 2022 in Berlin: Mehr Fairness beim Musikstreaming gefordert

Vom 17. bis 19. Mai 2022 fand die GEMA Mitgliederversammlung statt, als Präsenzveranstaltung in Berlin und gleichzeitig virtuell. Die faire Vergütung der Musiknutzung auf Streamingplattformen bleibt ein wesentliches Ziel der GEMA. Im Rahmen der Hauptversammlung erhielten Dr. Helga Trüpel und Günther H. Oettinger die GEMA Ehrennadel.

Sound of Peace - 20. März 2022 in Berlin

Kultur für den Frieden | Solidaritätsbündnis organisiert musikalische Friedenskundgebung am 20.03.2022 in Berlin.

GIVE PEACE A CHANCE *

Krieg tötet Menschen, Kreativität und Leben. Lassen wir das nicht zu.

Forum Musikwirtschaft begrüßt weitere Hilfen für Musikverlage

„Neustart Kultur“- Programme zur Abmilderung coronabedingter Schäden bei Musikverlagen gehen in die nächste Runde - Neben der fortgesetzten Hilfe für ausgefallene Aufführungen der E-Musikverlage gibt es Hilfen bei weggebrochenen Einnahmen über Verwertungsgesellschaften

DMV ruft Musikverlage zur Teilnahme an „Best Edition“ 2021/22 auf

Die Einreichungsfrist für den Deutschen Musikeditionspreis wurde wegen der pandemischen Lage bis zum 31. März 2022 verlängert. Mit dem Branchenpreis würdigt der DMV die editorische Leistung der deutschen Musikverleger.

Die Nominierten des DMAP 2022 (c) GEMA

Die Nominierten für den Deutschen Musikautor*innenpreis 2022 stehen fest!

25 Musikautor*innen sind im Rennen - sie alle stehen mit ihren Kompositionen und Texten für große musikalische Vielfalt – sowohl innerhalb ihres Genres, als auch über dessen Grenzen hinaus.

Berliner Senat schreibt Förderung 2023/2024 für Ensembles der E-Musik aus

Gefördert werden professionell arbeitende, bereits bestehende Ensembles, die ihren beruflichen Mittelpunkt in Berlin haben

Auf dem Foto der neu/wiedergewählte Verwaltungsrat (v.l.n.r.: Friedemann M. Strube (Strube Verlag), Dr. Thomas Sertl (Schott Music), Wolfgang Hering (Liedermacher), Sebastian Mohr (Breitkopf & Härtel), Prof. Dr. Hartmut Schick (LMU München))

Mitgliederversammlung der VG Musikedition: Rückblick auf erfolgreiches Geschäftsjahr 2020 und Neuwahlen des Verwaltungsrates

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung der VG Musikedition am 07. Dezember 2021 in Kassel, an der die Mitglieder sowohl in Präsenz wie auch per Live-Stream teilnehmen konnten, berichtete der Geschäftsführer der VG Musikedition, Christian Krauß, über das Geschäftsjahr 2020.

Götz von Einem ist neuer DMV-Präsident

Verband wählte auf seiner Mitgliederversammlung in Berlin einen neuen Vorstand

Kultur- und Kreativwirtschaft fordert exponierte Zuständigkeit in der neuen Bundesregierung

Führende Branchenverbände, darunter auch der DMV, schließen sich in der „Koalition Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland (k3d)“ als offenes Bündnis zusammen

DMV-Vorstandsmitglied Dr. Götz von Einem (re) im Gespräch mit Dr. Günter Winands (BKM), Mark Chung und Henning Mues (beide VUT) und Tessy Schultz (IMUC, von li.) (c) Christoph Mangler

Musikwirtschaft und Politik lichten gemeinsam Anker

Die im Forum Musikwirtschaft organisierten Verbände - darunter auch der DMV - luden ihre Vorstand- und Präsidiumsmitglieder sowie Vertreter aus der Politik zu einem Kennenlernen auf der Spree ein

13. Verleihung des Deutschen Musikautorenpreis findet im März 2022 statt

Deutscher Musikautorenpreis wird am 24. März 2022 verliehen

Stipendienprogramm 2021 der GEMA: Antragsfrist endet am 29. August 2021

Mit dem Stipendienprogramm der Bundesregierung im Rahmen von NEUSTART KULTUR sollen die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Künstlerinnen, Künstler und freiberuflich Kreative abgemildert werden. Dafür wurden insgesamt weitere 90 Millionen Euro zur Verfügung gestellt, die jetzt über die entsprechenden Verwertungsgesellschaften verteilt werden.

Mentoringprogramm MEWEM gestartet

Bundesweites Mentoringprogramm für Nachwuchskräfte der Musikwirtschaft startet im September /

Interessent*innen auf Mentee-Plätze können sich ab jetzt bewerben /

Projekt MEWEM Europa fördert Zugang von Frauen zu Führungspositionen und Unternehmertum europaweit

Zweite Ausgabe der International Music Business Summer School für europäische Fachkräfte aus der Musikwirtschaft startet im September

Das Programm wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, dem Mangel an Qualifizierungsmöglichkeiten innerhalb der europäischen Musikbranche zu begegnen und damit den länderübergreifenden Wissensaustausch zu erleichtern. Es bietet Weiterbildung auf

fortgeschrittenem Niveau in zwei unterschiedlichen Seminarsträngen: Music Publishing und Live

Entertainment. Die viertägigen Seminarangebote sowie ihre digitalen Zusatzveranstaltungen werden von Netzwerkveranstaltungen flankiert. Das Ticket zum Reeperbahn Festival 2021 ist in der Teilnahmegebühr enthalten.

Forum Musikwirtschaft begrüßt die Initiative „Tag der Musik“

Mit #SchlussMitPause setzen die Initiatoren und Partner der Initiative „Tag der Musik“ in Zeiten der Pandemie ein eindeutiges Zeichen auch für die Musikwirtschaft, die den Aktionstag begrüßen. Musik muss wieder hör- und erlebbar sein.

„Klingendes Gedächtnis“ – Virtuelle Ausstellung über das Deutsche Musikarchiv der Deutschen Nationalbibliothek

Mit der virtuellen Ausstellung „Klingendes Gedächtnis“ präsentiert sich das Deutsche Musikarchiv der Deutschen Nationalbibliothek zum Tag der Musik 2021. Das Deutsche Musikarchiv nimmt den diesjährigen Tag zum Anlass, sein „Schaufenster“ in Form einer Ausstellung in Kooperation mit der Deutschen Digitalen Bibliothek (DDB) für Besucher*innen zu eröffnen.

Deutscher Textdichter-Verband mit neuem (alten) Vorstand

Frank Ramond als Präsident und Tobias Reitz als Stellvertreter bestätigt

GEMA Mitglieder-Versammlung 2021: Neuer Aufsichtsrat der GEMA gewählt

Ralf Weigand bleibt Aufsichtsratsvorsitzender, ihm stehen Stefan Waggershausen für die Textdichterkurie und Götz von Einem für die Musikverlage zur Seite

Music Publishing Summer School findet vom 16. bis 21. September 2021 in Hamburg statt

Neben dem Weiterbildungsangebot für Musikverlage & co. finden parallel auch die Summer Schools für den Recorded und Live Entertainment-Bereich statt. Die drei Angeboten bilden die Music Business Summer School.

#SchlussMitPause: Am 21 .Juni wird der "Tag der Musik" gefeiert!

Nach über einem Jahr der pausierenden Live-Klänge kehrt die Musikszene allmählich zurück. Und so wird am diesjährigen Tag der Musik, dem 21. Juni 2021, Musik endlich wieder hör- und erlebbar.

Sonderpreis des Hessischen Verlagspreis 2021 für DMV-Mitglied Furore

Der Sonderpreis des „Hessischen Verlagspreis“ geht an den Furore Verlag in Kassel. Der Hessische Verlagspreis wird seit 2018 gemeinsam mit dem Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V. vergeben. Der Hauptpreis wurde der Frankfurter Verlagsanstalt zuerkannt.

Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen

Das Bundeskabinett hat jetzt endlich die Einrichtung eines 2,5 Milliarden Euro starken Sonderfonds für Kulturveranstaltungen beschlossen. Er wird vom Bundesministerium der Finanzen und von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien verantwortet. Umgesetzt wird der Sonderfonds aber über die Kulturministerien der Länder. Unternehmen, die Kulturveranstaltungen wie beispielsweise Konzerte durchführen, sind antragsberechtigt.

Urheberrecht: Forum Musikwirtschaft kritisiert minimalstes Entgegenkommen auf den letzten Metern

Das Forum Musikwirtschaft zeigt sich enttäuscht über die nach langem Reden heute im Bundestag verabschiedete Novelle des Urheberrechtsgesetzes. Bis zuletzt hatten die Branchenverbände, Künstler:innen, Rechteinhaber:innen und ihre wirtschaftlichen Partner eine substanzielle Änderung des Gesetzesentwurfs von Anfang Februar gefordert.

Chormusikszene leidet enorm unter der Pandemie

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie unter Leitung von Prof. Dr. Kathrin Schlemmer, die an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) die Professur für Musikwissenschaft innehat. Binnen kurzer Zeit haben sich über 4300 Chöre in Deutschland, Österreich und der Schweiz an der Online-Befragung beteiligt. Ko-Autoren der Erhebung sind Kirchenmusikdirektor Tobias Brommann (Domkantor am Berliner Dom), Prof. Jan Schumacher (Universitätsmusikdirektor, Goethe-Universität Frankfurt/Main) sowie Ester Petri und Dr. Johannes Graulich, die den im Bereich Chormusik führenden Stuttgarter Carus-Verlag leiten. Erste Ergebnisse der Online-Befragung von Chören wurden nun veröffentlicht.

GEMA Bilanz 2020: Einnahmen im Außendienst brechen um 43 Prozent ein

Die Coronakrise hat tiefe Spuren in der Bilanz der GEMA hinterlassen. Im traditionell stärksten Segment, dem Außendienst, sind durch pandemiebedingte Schließungen die Lizenzeinnahmen binnen eines Jahres um 43 Prozent von vormals 407 Millionen Euro auf 230 Millionen Euro gesunken. Insgesamt jedoch konnte die GEMA durch Sondereffekte und interne Kosteneinsparungen ein zufriedenstellendes Bilanzergebnis erzielen.

c/o Pop Convention 2021: Forum Musikwirtschaft zur Corona-Pandemie und ihren Auswirkungen

Überbrückungshilfe I, II und III, November- und Dezemberhilfe, Neustarthilfe, NEUSTART KULTUR I, Hilfsprogramme der Länder - das Förder-Füllhorn ist voll und eigentlich sollte man denken, dass Bund und Länder genug getan haben, damit alle die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise gut überstehen können.